01 Aug 2020by tobiasschaller

Pkw kaufvertrag gekauft wie gesehen

Sie können die Sicherheit des Fahrzeugs berücksichtigen, wenn Sie einen Kauf in Betracht ziehen. Die Ergebnisse der Crashtests sind unter www.nhtsa.gov/ratings verfügbar. Wenn eine Person ein Gebrauchtfahrzeug bei einem Händler kauft, ist es durch staatliche und bundesstaatliche Verbraucherschutzgesetze geschützt, da der Händler ein Unternehmen ist. Wenn eine Person jedoch ein Fahrzeug von einem privaten Verkäufer kauft, wird das Fahrzeug “wie besehen”, d. h. ohne Garantie, verkauft, es sei denn, in einem vom Verkäufer und käufer unterzeichneten Vertrag wird etwas anderes angegeben. Denken Sie daran, Dass Ihr Autokaufvertrag ein verbindlicher Vertrag ist. Es ist wichtig, dass Sie es sorgfältig überprüfen, bevor Sie unterschreiben. Laut Consumer Reports sind dies einige Dinge, auf die Sie achten sollten: Die Vertragsbedingungen beinhalten den Verkaufspreis des Fahrzeugs und jeden Zahlungsplan zwischen dem Käufer und dem Verkäufer. Wenn der Verkäufer das Fahrzeug finanziert, schließen Sie den Zinssatz und die Anzahl der Zahlungen in den Vertrag ein. Verwenden Sie einen Online-Kreditrechner, um zu bestimmen, wie hoch die Zahlungen sein werden, abhängig von der Länge des Darlehens und seinem Zinssatz.

Wenn Sie der Verkäufer sind, müssen Sie in Ihren Meilen- und Zustandserklärungen wahrheitsgemäß sein. Die Verfälschung des Kilometerzählers ist gegen das Gesetz. Wenn der Kilometerzähler des Fahrzeugs nicht original für das Fahrzeug ist und Sie sich nicht sicher sind, wie weit das wirklich ist, geben Sie dies im Vertrag an. Stellen Sie sicher, dass der Vertrag die Details einer bereitgestellten Garantie enthält oder, falls keine Garantie besteht, besagt, dass das Fahrzeug “wie besehen” verkauft wird, und listet alle Auswirkungen auf Vertragsverletzungen auf. Keine “Drei-Tage-Regel” erlaubt es Autokäufern, innerhalb von drei Tagen nach dem Kauf aus einem Vertrag auszusteigen. Sobald Sie den Vertrag unterzeichnet haben, sind Sie und Ihr Unternehmen gesetzlich verpflichtet, ihn einzuhalten. Es ist einfach, überwältigt und aufgeregt über Ihren Kauf zu sein und einfach mit dem, was der Verkäufer Ihnen sagt, aber Sie müssen darauf achten, was Sie unterschreiben. Sie sollten auch sicherstellen, dass Sie mit einer erschwinglichen Kfz-Versicherung abgedeckt sind. Die Abteilung Verbraucherschutz hört jede Woche von Neuwagenkäufern, die mit den von ihnen unterzeichneten Verträgen unzufrieden waren.

Lassen Sie sich davon nicht passieren. Bevor Sie ein Papier unterschreiben, das an einem Neuwagenkauf beteiligt ist, nehmen Sie sich Zeit, lesen Sie jede Zeile und stellen Sie Fragen zu allem, was nicht klar ist. Andernfalls könnten Sie am Ende ein Auto besitzen, wenn Sie es nicht beabsichtigten, mehr für ein Auto bezahlen, als Sie geplant hatten, oder Dinge, von denen Sie dachten, dass Ihnen versprochen wurde, nicht bekommen. Erstens, verstehen Sie, dass es keine dreitägige “Abkühlungsfrist” für den Autoverkauf gibt, in der Sie Ihre Meinung ändern und den Vertrag kündigen können. Sobald Sie einen verbindlichen Vertrag unterzeichnet haben, sind Sie gebunden. Wenn Sie das verstehen, sollten Sie niemals einen Vertrag unterzeichnen, bis Sie absolut sicher sind, dass Sie an seine Bedingungen gebunden sein möchten. Stellen Sie sicher, dass der Endpreis, auf dem Sie Ihre Entscheidung basieren, der Endpreis des Autos ist, mit allen Funktionen, die Sie wollen und nichts anderem. Der Autohändler kann Ihnen viele verschiedene Produkte anbieten, wie erweiterte Garantien, stickstoffgefüllte Reifen, Fensterbeinen, Innen- oder Außenschutzpakete und andere Produkte. Diese Produkte wirken sich auf den Preis des Fahrzeugs aus und Sie können entscheiden, dass Sie das Produkt oder die Dienstleistung nicht wünschen oder benötigen.

Categories: Allgemein