15 Aug 2020by tobiasschaller

Wgkk physiotherapie Vertragspartner


Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, boolean given in /homepages/1/d630864974/htdocs/clickandbuilds/TobiasSchaller59512/wp-content/plugins/lazy-retina/inc/class-lazy-retina.php on line 92

Last but not least müssen wir immer einen Ausstiegsplan haben, nur für den Fall. Seien wir ehrlich, wenn Sie mit Menschen arbeiten Dinge nicht immer nach Plan gehen. Eine Auftragnehmervereinbarung bietet Ihnen die ganze Kraft und bietet eine viel einfachere Plattform, um Dienstleister zu wechseln, und erspart Ihnen den Ärger, einen langen und langwierigen Performance-Management-Prozess hinunternehmen zu müssen. Während wir wissen, dass es wichtig ist, Kontinuität im Therapeuten aus einer Reihe von klinischen Gründen zu haben, aber in der gleichen Weise ist es ebenso wichtig, in der Lage zu sein, Die Bindungen mit denen zu schneiden, die einfach nicht durchführen. Als unabhängiger Auftragnehmer führen Sie Ihr eigenes Unternehmen, kontrollieren Ihre arbeitszeiten und entscheiden, wie und wo Sie arbeiten. Es ist wahrscheinlich, dass Sie auch für Ihr Unternehmen werben, Ihre eigene Ausrüstung zur Verfügung stellen und andere bezahlen können, um Arbeiten in Ihrem Namen auszuführen. Die Canadian Physiotherapy Association (CPA) wurde auf Fälle aufmerksam gemacht, in denen die Canada Revenue Agency (CRA) den Status von Selbstständigen, die in Privatkliniken arbeiten, gekippt und festgestellt hat, dass sie Angestellte der Einrichtung sind. Der Status wurde aufgrund der tatsächlichen Arbeitsbeziehung zwischen dem Physiotherapeuten und der Klinik geändert. Das Vorliegen eines Vertrags, aus dem hervorgeht, dass der Physiotherapeut selbständig ist, reicht nicht aus, um diesen Beschäftigungsstatus nachzuweisen. Laut RATINGAGENTUR sind es die tatsächlichen Beschäftigungsbedingungen, die den Beschäftigungsstatus bestimmen.

Eine Änderung des Beschäftigungsstatus vom unabhängigen Auftragnehmer zum Arbeitnehmer wird enorme finanzielle Auswirkungen haben, einschließlich Strafen und Steuernachzahlungen. Die Bestimmung, ob eine Person Arbeitnehmer oder Auftragnehmer ist, erfordert nach dem Gesetz eine zweistufige Untersuchung. Unter Berücksichtigung der bloßen Berücksichtigung der Analyse kann eine gebührenteilungs-/provisionsbasierte Vergütung zugunsten eines Arbeitsverhältnisses in Situationen abwägen, in denen der Arbeitnehmer Dienstleistungen für die Patienten der Klinik erbringt und nicht verpflichtet ist, die Verantwortung für Verluste, Kosten, Schäden oder Ausgaben zu übernehmen. Umgekehrt kann die Gebührenaufteilung/Provision zugunsten eines Auftragnehmerverhältnisses wiegen, wenn der Arbeitnehmer eine Pauschalgebühr für bestimmte Dienstleistungen erhält und für Verluste, Kosten, Schäden oder Aufwendungen im Zusammenhang mit diesen Dienstleistungen verantwortlich ist.

Categories: Allgemein